"Kirche steigt aus, Kommune steigt ein"


Mit engagierten Mitgliedern des Evangelischen Arbeitskreises und der Jungen Union Duisburg habe ich am 15. Januar in Duisburg zum Thema „Kirche steigt aus, Kommune steigt ein – Auswirkungen auf Städte und Gemeinden bei Wegfall kirchlicher Kindergärten, Schulen, etc.“ diskutiert. Eingeladen hatten der Duisburger  JU-Vorsitzende Nicolas Back (links) und Benjamin Heimann, Vorsitzender des EAK Duisburg (rechts).

In meiner Funktion als bau- und wohnungspolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion habe ich dabei unter anderem über die Entwicklung von neuen Wohnformen sowie den Quartiersansatz gesprochen und welche Rolle diese Faktoren bei Neubauvorhaben und städtischer Entwicklung spielen.

Nach oben