„Ein Jahr nach dem Regierungswechsel – Quo vadis NRW-Wohnungspolitik?“ lautete die zentrale Frage der Podiumsdiskussion der baupolitischen Sprecher der Landtagsfraktionen, die am 13. November im Rahmen des Parlamentarischen Abends von Haus & Grund Rheinland und BFW NRW (Bundesverband der privaten Immobilienwirtschaft) in Düsseldorf stattgefunden hat. Dabei blickten die Diskussionsteilnehmer auf das erste Regierungsjahr der NRW-Koalition zurück und stellten vor allem heraus, wie Maßnahmen aus dem Koalitionsvertrag umgesetzt werden sollen. Fazit: Seit dem Regierungswechsel hat sich in Nordrhein-Westfalen gerade auch im Bereich der Wohnungspolitik vieles zum Positiven verändert.

Nach oben