Beim 128. Kreisparteitag wurde ich erneut zum stellvertretenden Vorsitzenden der CDU Essen gewählt. Ich bedanke mich herzlich für das große Vertrauen bei meiner Wiederwahl und gratuliere dem alten und neuen Vorsitzenden Matthias Hauer MdB, Christiane Moos und Dr. Robin Ricken als stellvertretende Vorsitzende, Peter Tuppeck als Schatzmeister sowie den Beisitzern Jutta Eckenbach MdB, Jessica Fuchs, Nora von der Gathen, Walburga Isenmann, Martina Schürmann, Sonja Wilkending, Florian Fuchs, Gerhard Grabenkamp, Dr. Andreas Kalipke, Guntmar Kipphardt, Uwe Kutzner und Thomas Ziegler.

Auch inhaltlich setzte die CDU Essen beim Kreisparteitag deutliche Schwerpunkte. Neben mehr Sicherheit in Essen, einer besseren Förderung für Kinder sowie der Forderung nach neuen Perspektiven für Langzeitarbeitslose fordert die "Essener Erklärung" auch bessere Unterstützung beim Abbau kommunaler Altschulden. Des Weiteren soll die Stadt Essen von Modellprojekten der neuen Landesregierung profitieren und sowohl "Digitale Modellkommune" werden, als auch eine "Talent-Schule" erhalten.

Nach oben