Besuch lateinamerikanischer Nachwuchspolitiker in Essen


Im Rahmen eines Deutschlandseminars der Konrad-Adenauer-Stiftung waren am 23. Juni 2017 Vertreter von politischen Jugendorganisationen aus Zentralamerika und Mexiko in Essen zu Gast.

Bei einem gemeinsamen Mittagessen auf der Zeche Zollverein habe ich mich mit den jungen Politikern aus Costa Rica, Guatemala, Honduras, Mexiko und Panama ausgetauscht. Dabei standen sowohl der Strukturwandel in Essen und im Ruhrgebiet, als auch die Herausforderungen für junge Politiker sowie persönliche Erfahrungen aus dem Wahlkampf im Mittelpunkt. Eine spannende Diskussion mit interessierten Teilnehmerinnen und Teilnehmern, die ich gerne wiederhole.

Nach oben